Tag Archives: Wetten auf Hunderennen

Wetten auf Hunderennen

Hunderennen

Hunderennen, auch Windhundrennen genannt, das Rennen von Windhunden um eine geschlossene Strecke auf der Jagd nach einem elektrisch gesteuerten und angetriebenen mechanischen Hasen (Kaninchen). Hunderennen ist ein Ergebnis der älteren Sportart des Coursings aus dem 20. Jahrhundert, bei der Hunde eher nach Augen als nach Geruch gejagt werden.

Windhundrennen trug im Geschäftsjahr 2009/10 mehr als 144 Millionen Dollar zur Wirtschaft und den Gemeinden von NSW bei, so eine führende unabhängige Wirtschaftsberatungsfirma.

NSW ist seit langem der führende Zuchtstaat und der größte Anteil am Bestand an Windhunden in Australien. Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Access Economics-Bericht feststellte, dass Züchtung und Training der wichtigste Einzelsektor innerhalb des Sports waren, der im Geschäftsjahr 2009/10 83 Millionen Dollar des wirtschaftlichen Beitrags des Sports zur Wirtschaft des Staates ausmachte.

Die australische Windhundrennsportindustrie erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 335 Millionen AUD für New South Wales. Es besteht kein Zweifel, dass die Wirtschaft vom Akt des Patriotismus profitiert, aber es wird argumentiert, dass die erzielten Gewinne nur ein Nebenprodukt des Sports sind. Greyhound Racing ist eine Veranstaltung, die Menschen in der ganzen Nation in ihrem Stolz auf die Hunderasse vereint. Die Besitzer können ihre harte Arbeit und ihren Einsatz beim Training ihrer Windhunde unter Beweis stellen, wenn sie auf der Rennstrecke auf die Probe gestellt werden. Die Community sammelt sich, um Trainer und Hunde gleichermaßen zu unterstützen – die positive Atmosphäre, die zurück in den Alltag strahlt. Es besteht kein Zweifel, warum Windhund-Rennen in viele Kulturen rund um den Globus eingebettet sind.

FÜR DIE FANS!

Windhundrennen ist eine legitime, anerkannte amerikanische Sportart mit einer nationalen Fangemeinde. Mit Pressemitteilungen über wichtige Rennen, Siegerhunde und interessante Persönlichkeiten übernimmt GRA/Amerika das Image unseres Sports in Zeitungen, TV, Radio und Internet.

Streckenzustand

Das Verständnis, wie das Wetter die Oberfläche einer Windhundbahn beeinflusst, ist der Schlüssel zur Beantwortung dieser Frage, die Fähigkeit, im Voraus die korrekten Laufbedingungen? oder den Zustand der Bahn? genau vorherzusagen, ist in der Tat ein wesentliches Element, das bei der Vorhersage von Rennen immer berücksichtigt werden sollte.

Die überwiegende Mehrheit der Windhundrennen weltweit wird auf Sand ausgetragen, obwohl ursprünglich viele der heutigen prestigeträchtigen Veranstaltungen erstmals auf Rasenbahnen stattfanden. Andere verwendete Oberflächen sind die in Australien gesehenen Lehmbahnen und nicht zu vergessen die alten Aschenbahnen der historischen Vergangenheit des Windhundrennsports. Alle Windhund-Unternehmen werden versuchen, eine faire und sichere Rennstrecke zu erhalten, indem sie regelmäßig flach rollen und den Sand gießen. Dies kann jedoch oft eine schwierige Aufgabe sein, da die Gleisoberflächen ständig von ungünstigen Witterungsbedingungen betroffen sind. Daher kann jeder Hund, der das Glück hat, auf einer schnelleren Oberfläche als seine Konkurrenten zu fahren, theoretisch schnellere Zeiten produzieren!